PLG_APRELOADER_PRELEADER_TEXT
slide1-compressor

04.08.2019 - Sprint am Sonntag

Der erste SOW Wettkampf hatte es in sich, er fand nicht irgendwo im Gelände statt, sondern mitten in Gstaad. Wo sich zwischen Feriengästen, Einheimischen und verwunderten Zuschauern die OL-Freaks aufmachten und „Die Kultivierte“ in Angriff nahmen. Unter ihnen auch 65 Jugendliche, um im Schülercup gegeneinander anzutreten. Etliche waren – wie auch Erwachsene – bereits am Vorabend im Dorf unterwegs: Mit gewitzten Blicken, wo allfällige Routen liegen oder sich Abkürzungen bieten könnten. Auch stille Einzelgänger, die wichtige Punkte notierten.

Ab 9 Uhr galt es ernst! Trotz der kunterbunten Schar, organisierten sich die Teilnehmenden diszipliniert, legten auf Kommando los und „verteilen“ sich im Dorf. Einige Kategorien mussten gar einen unterirdischen Posten finden. Spannend dann der Zieleinlauf: Vergnügte Gesichter zeugten von optimaler Streckenwahl oder guten Laufzeiten. Andere bedauerten Fehler, und waren dennoch zufrieden. Insider kannten selbstverständlich die Favoriten, mit entsprechender Würdigung nach dem Zieleinlauf. Auch die Mädchen und Buben vom Schülercup ernteten Applaus, vielleicht waren unter ihnen ja künftige OL-Kapazitäten. Auch wenn sie sich heute noch wenig um Eröffnungsansprachen oder Interviews kümmerten: Für sie zählten primär die eigene Leistung, das Abschneiden ihrer Favoriten und Vorbilder – sowie die Verpflegung.

Doch Gstaad begrüsste heute nicht nur sportliche Gäste, zeitgleich fand in der St. Niklaus-Kapelle auch eine Taufe statt. Wenn das kein gutes Omen für die SOW-Ouvertüre war: Innen Taufen und aussen Laufen!

Hauptsponsoren

  • sportxx
  • egk
  • neutrassresidenz
Login